grandis Pärchen

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

grandis Pärchen

Beitragvon tinchen00 » Mi 04 Feb, 2015 0:20

Hallo ihr lieben.
Ich bin Tine, 19 Jahre und neu hier.
Seit etwa 7 Jahren habe ich schon grandis bei mir zu hause. Angefangen hat es mit einem Pärchen aus der zoohandlung welches sich auch prächtig verstanden hat und fleißig Nachwuchs produziert hat. ;) dann starb das Männchen und ich hatte noch das große Weibchen und ein Jungtiere, auch ein Weibchen, die keine hab ich auch jetzt noch. Sie ist ca. 3 Jahre alt und eigentlich super fit. Ihr Mutti hab ich letztens abgeben da eine bekannte ein älteres Weibchen suchte zu ihrem Mann
Hat auch alles super gekappt.
Nur jetzt das 'Problem'. Nachdem sie weg War haben wir das Terrarium neu gestaltet (h 170, b 105, T 57 - ist allerdings geteilt da sich Mutti und Tochter ja nicht vertragen) und am nächsten tag hab ich ein Männchen dazu bekommen. Er ist auch etwa 3 Jahre und Kern gesund. Habe sie beide gemeinsam in das 'neue' Terrarium gesetzt. Lief auch erstmal alles super. Keine Stunde und sie hatten sich auch schon gepaart. Nur jetzt, einen Tag später, ist das Weibchen permanent dunkelgrün, mal mehr mal weniger und läuft, Vorderbeine aufgerichtet, Mit der Nase auf der Scheibe herum. Sie geht ihm auch nicht direkt aus dem.weg, aber kuscht doch vor ihm. Jagen tun sie sich nicht. Haben auch alle beide keine Verletzungen.
Ich habe jetzt nur bedenken das das in so eine Art Psychoterror ausartet. :/
Ich muss auch ehrlich gestehen das ich mich mit dieser Materie zuvor nicht wirklich auseinander gesetzt habe, da das Pärchen was ist zuvor hatte super harmonierte.
Also wäre nun meine frage was ich tun sollte und was dieses Verhalten oder verfärben genau bedeuten könnte, stresst er sie so sehr?! Und ab wann es sinnvoll wäre sie zu trennen.
Mit ganz vielen lieben grüßen
Tine
tinchen00
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 03 Feb, 2015 23:58

Re: grandis Pärchen

Beitragvon PeterB » Do 05 Feb, 2015 18:15

Ich halte Laticaudas... da ist ab und zu auch Stress im Terrarium. Bei mir ist es auch so, dass das Weibchen ab und zu mal Angst vorm Männchen hat, ohne dass er für mich erkennbar was macht. Den Kopf an die Scheibe drücken macht meine nicht, es sei denn es ist Futterzeit und ich bin ihr nicht schnell genug. Geckos verstehen einfach Glas nicht.. das bedeutet meiner Meinung nach, dass sie versuchen sich durch die Scheibe zu zwängen. :Sly Ich vermute deine will vor dem Männchen gerne abhauen.

Da du eine Paarung gesehen hat, ist also auch auszuschließen, dass du 2 Weibchen hast. Ich würde daher so lang nichts unternehmen, bis das Weibchen sich entweder durchgehend versteckt, das Fressen einstellt oder es zu ernsthaften Beißereien kommt. Selbst falls er sie aktiv jagt würde ich noch nichts machen, ab dem Zeitpunkt aber sehr genau weiter beobachten. Ernsthaft wird es meiner Meinung nach, wenn die Tiere sich vernkeulen oder erkennabre Bissverletzungen haben. Das Männchen ist neu im Revier und das Ganze muss sich auch einspielen können.

Bei meinen Laticaudas kommt es ab und zu auch zu Stress. Das kann mal eine Woche dauern, und dann ist es auch wieder ok ohne das was passiert oder ich eingegriffen habe.
PeterB
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 09 Jun, 2014 16:23

Re: grandis Pärchen

Beitragvon tinchen00 » Do 05 Feb, 2015 18:28

ok. danke erst mal. ;)
gestern als ich heim kam hatte mein Weibchen auf der rechten Seite vom Kopf ende an bis zu beginn des Vorderbeines eine etwa 1cent große Verletzung. war aber immer noch fit und munter und sogar richtig schön grün und hat danach auch gefressen. ich habe die beiden jetzt aber trotzdem vorläufig getrennt, da ich ja den ganzen tag auf Arbeit bin. werde sie aber am Freitag Abend wieder zusammen setzen denke ich und das ganze mal effektiv beobachten.
tinchen00
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 03 Feb, 2015 23:58

Re: grandis Pärchen

Beitragvon PeterB » Do 05 Feb, 2015 21:51

Das klingt sehr nach einer Verletzung durch den Paarungsbiss... Kann schonmal passieren und ist nicht schlimm.
PeterB
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 09 Jun, 2014 16:23

Re: grandis Pärchen

Beitragvon PeterB » Do 05 Feb, 2015 21:56

Die dunkle Färbung kann auch daher kommen, dass er sie mit seinem Sexualdrang gestresst hat. Manche Jungs haben sich nicht sonderlich gut im Griff... Wie im echten Leben...
PeterB
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo 09 Jun, 2014 16:23

Re: grandis Pärchen

Beitragvon tinchen00 » Fr 06 Feb, 2015 0:46

:mrgreen: ja wohl wahr. ;)
Naja, mal schauen wie es am Wochenende wird.
tinchen00
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 03 Feb, 2015 23:58


Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron