Blutmilben

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Re: Blutmilben

Beitragvon Mic71 » Di 16 Dez, 2014 20:44

Hallo Markus,

reg dich nicht auf, bringt nichts.....solche Leute lernen es nie :Bose

Jeder macht mal Fehler, die meisten lernen daraus und einige brauchen halt etwas länger !!!!

Ist ja auch so schön einfach " sollte er versterben wird er einfach ausgetauscht " so einfach kann es sein !!!! :frusty2

Ohne Worte,mal was zum Nachdenken, schönen Abend noch......

Gruß Micha
1,1 Phelsuma laticauda angularis
1,1 Phelsuma nigristriata
1,1 Phelsuma hoeschi
1,1 Phelsuma klemmeri
1,1 Phelsuma guttata
1,1 Phelsuma dubia
1,1 Phelsuma pasteuri
1,1 Phelsuma lineata lineata
1,1 Phelsuma dorsivittata
Benutzeravatar
Mic71
 
Beiträge: 13
Registriert: So 10 Mär, 2013 15:31
Wohnort: Stadtallendorf, Hessen

Re: Blutmilben

Beitragvon Bla-bla-blubb » Di 16 Dez, 2014 21:16

:top: :top: :top: :top: :top: :top: :top:
Zuletzt geändert von Bla-bla-blubb am Mi 17 Dez, 2014 0:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Bla-bla-blubb
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:00

Re: Blutmilben

Beitragvon josua » Di 16 Dez, 2014 23:13

naja, ich versteh halt nicht, warum du ihm nicht sämtliche Tiere zurückbringst, das Geld zurückverlangst und schaust, wo du welche aus seriöser Nachzucht herkriegst. Ich glaube nicht, dass jemand auf dir rumhacken will ...
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Blutmilben

Beitragvon Bla-bla-blubb » Di 16 Dez, 2014 23:57

:top: :top: :top: :top:
Zuletzt geändert von Bla-bla-blubb am Mi 17 Dez, 2014 0:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Bla-bla-blubb
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:00

Re: Blutmilben

Beitragvon josua » Mi 17 Dez, 2014 0:24

... ob es für dich legitim ist ein weiteres illegales WA2 Tier aufzunehmen, auf das einfach wieder ein weiteres folgt, musst du selbst entscheiden. Beweisen, dass es sich um solche handelt, könnte ich durchaus. Du bist hier auf einem Forum einer Interessensgemeinschaft, welche sich unter anderem für Arterhalt einsetzt, da musst du verstehen, dass Kauf von Wildfängen (zudem von jemandem, der das aus reinem Profit macht) nicht auf grosse Begeisterung stösst. Wenn du darauf freundlich hingewiesen wirst und trotzdem an deinem Standpunkt festhältst, dann stösst das bei gewissen Lesern auf Unverständnis. Ich glaube eher, das dem Ausdruck verliehen wurde und nicht, dass jemand auf dir rumhacken möchte.
Zum Thema Panacour, ich und die meisten hier haben keine entsprechende Ausbildung (Verschreiben von Medikamenten ohne Ausbildung ist meines Wissens strafbar), lass dich also am Besten von einem auf Reptilien spezialisierten TA anleiten, da musst du für die Behandlung aber nochmals einen schönen Batzen Geld zum Kaufpreis dazurechnen.

lg
Josua
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Blutmilben

Beitragvon Bla-bla-blubb » Mi 17 Dez, 2014 0:46

:top: :top: :top: :top: :top: :top: :top:
Benutzeravatar
Bla-bla-blubb
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 20 Dez, 2007 16:00

Re: Blutmilben

Beitragvon Thomas Hofmann » Do 18 Dez, 2014 0:46

Was mich aber etwas verärgertt ist das er alle seine Beiträge gelöscht hat und nun keiner mehr nachvollziehen kann wieso-weshalb-warum hier rumgemault wird und warum er sich angegriffen fühlt :-(

Es wahr ein Fehler den er begangen hat, ganz klar. Aber diesen haben andere auch schon begangen. Ob nun wissentlich oder unwissentlich sei hier mal dahingestellt...
Benutzeravatar
Thomas Hofmann
 
Beiträge: 1651
Registriert: Fr 13 Aug, 2004 22:29
Wohnort: Zittau

Re: Blutmilben

Beitragvon Timtom » Do 18 Dez, 2014 1:52

Wichtig ist nur, dass halbtote ornatas von xxx in Hamm gekauft wurden, welche mit Blutmilben befallen sind und vermutlich illegal der Natur entnommen wurden!

Edit
Grund: Namen gelöscht!
1.1.x Phelsuma grandis
1.0 Phelsuma ornata
0.1 Phelsuma inexpectata
1.2 Rhinoclemmys pulcherrima manni
Top grandis DNZ abzugeben
Benutzeravatar
Timtom
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 23 Jan, 2012 17:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Blutmilben

Beitragvon Arne Hartig » Do 18 Dez, 2014 3:11

... das er alle seine Beiträge gelöscht hat und nun keiner mehr nachvollziehen kann wieso-weshalb-warum hier rumgemault wird und warum er sich angegriffen fühlt :-(

Es wahr ein Fehler den er begangen hat, ganz klar. Aber diesen haben andere auch schon begangen. Ob nun wissentlich oder unwissentlich sei hier mal dahingestellt...


Und deshalb mache ich hier mal zu ;)

(und Namen werden hier auch nicht genannt)
Benutzeravatar
Arne Hartig
Administrator
 
Beiträge: 64
Registriert: Mo 09 Feb, 2004 18:13

Vorherige

Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron