Phelsuma Laticauda Geschlecht

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon PheslumaLaticauda » Di 14 Okt, 2014 22:19

Hallo!
Ich bin neu hier und hab gleich eine Frage :top: Ich habe am Samstag einen Goldstaubtaggecko erworben. Angeblich ein Männchen. male
Ein bekannter hatte mal Pfauenaugen, und sagte man könnte das Geschlecht an kleinen (bunten) Punkten an den Unter- oder Oberschenkel erkennen. Als mein Gecko mal auf die Scheibe sprang sah ich am rechten Schenkel 4 kleine rote Punkte. Heißt das, es handelt sich um ein Männchen? Ich suche nämlich einen Partner für "es"! Aja noch eine Frage (ICH WEISS DAS ECHSEN KEINE KUSCHELTIERE SIND) wie kann ich ihn ein bisschen zutraulicher bekommen? Vielleicht noch ein bisschen zu früh aber ich steckte heute meine Hand mit Honig darauf in seine Nähe, er rannte sofort weg! Kann ich ihn trotzdem noch ein bissl zutraulicher bekommen. Ich glaube nicht das er Angst hat! Weil er NIE abhaut wenn jemand rumbrüllt oder vorm Terrarium rumspringt. Und in seinem "Messe-Behälter" kam er immer zu meinem Finger und blieb dort sitzen! Sorry für die Menge an Text :frusty2
P.S. Das Buch hab ich schon!
L.G. PhelsumaLaticauda!!
PheslumaLaticauda
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 14 Okt, 2014 22:03

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon josua » Di 14 Okt, 2014 22:39

Hallo
An deiner Stelle würde ich "im Buch" mal die Abbildungen zur Geschlechtsbestimmung vergleichen. Rote Punkte sind wohl eher Blutmilben und deuten auf einen Wildfang hin. Besteht weiterhin Unsicherheit, kannst du ja mal ein Bild einstellen. Zutraulicher werden sie oft, wenn sie nicht alleine gehalten werden, genügend Verstecksmöglichkeiten haben und mit Wachsmottenlarven kann man sie mit etwas Geduld ans Fressen von der Hand gewöhnen.

lg
Josua
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon PheslumaLaticauda » Mi 15 Okt, 2014 10:36

Hy!
Es handelt sich aber um eine Nachzucht. Im Buch kann ich nichts erkennen. :crying
Was sind diese Poren. Sind meine ersten Phelsumen :top: Ich kann mal versuchen ein Foto zu schicken. Hoffe es ist ein Männchen.
L.G. Phelsuma Laticauda :Justsmile
PheslumaLaticauda
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 14 Okt, 2014 22:03

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon josua » Mi 15 Okt, 2014 11:26

bist du sicher, dass es Nachzuchten sind oder hat das jemand in einem Zoofachgeschäft behauptet? Wenn da wirklich rote Punkte sind, sind es zu 99% Blutmilben und das haben Nachzuchten nicht. Ich würde mal ins Ohr leuchten, sind dort auch rote Punkte, ist es sicher ein WF.

lg
Josua
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon PheslumaLaticauda » Mi 15 Okt, 2014 11:36

Hallo!
Ich hab ihn von Terra Exotica. Er meinte es ist kein WF. Er wirkt auch nicht so scheu wie WF. Ausserdem hat er am rechten Fuß 4 Punkte und am rechten 1Punkt. Aber sonst nirgends.
L.G. Phelsuma Laticauda
PheslumaLaticauda
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 14 Okt, 2014 22:03

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon josua » Mi 15 Okt, 2014 12:29

... naja, da würd ich mal was drauf verwetten, dass es ein WF ist.
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon PheslumaLaticauda » Mi 15 Okt, 2014 12:34

Ich leuchte Zuhause ins Ohr. :Eureka
Ich glaub trotzdem das er eine Nachzucht ist.
L.G.
PheslumaLaticauda
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 14 Okt, 2014 22:03

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon josua » Mi 15 Okt, 2014 13:11

... wenn dann sehr schlechte Haltung, kenne keinen, der Blutmilben im Bestand hat.
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon Thomas Hofmann » Mi 15 Okt, 2014 13:23

Terra Exotika = Börse?
Großer Stand mit vielen verschiedenen Tieren?
Benutzeravatar
Thomas Hofmann
 
Beiträge: 1651
Registriert: Fr 13 Aug, 2004 22:29
Wohnort: Zittau

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon Markus B. » Mi 15 Okt, 2014 14:20

Hallo,

wenn du in dem "Buch" nichts erkennst, dann guck hier in der Galerie.
Da kannst du gut erkennen was mit den Poren gemeint ist.

http://www.ig-phelsuma.de/phelsumen/fot ... laticauda/

Gruß Markus
Gruß Markus

1.1 grandis high red
1.1 cepediana
1.1 serraticauda
1.1 parva west/cf dorsivittata
Benutzeravatar
Markus B.
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 08 Mär, 2007 17:11
Wohnort: Braunschweig

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon PheslumaLaticauda » Mi 15 Okt, 2014 14:42

Hallo!
Also ja bei der Messe war ein etwas größerer Stand von Terra Exotica. Diese Punkte waren schon da als ich ihn kaufte. Ich nehme an dieses dunkle V vorm Geschlecht?
L.G. Phelsuma Laticauda
PheslumaLaticauda
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 14 Okt, 2014 22:03

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon Markus B. » Mi 15 Okt, 2014 15:03

Hallo "Mensch ohne richtigen Namen",

Was für ein Buch hast du denn? Scheint wohl kein gutes zu sein wenn du da nichts über die Geschlechtsunterschiede findest.
Guck dir doch mal die Unterschiede auf den Bildern an.
Es geht um die Porenreihe auf der Unterseite der Schenkel.
Wie alt soll denn das Tier sein?

Gruß Markus
Gruß Markus

1.1 grandis high red
1.1 cepediana
1.1 serraticauda
1.1 parva west/cf dorsivittata
Benutzeravatar
Markus B.
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 08 Mär, 2007 17:11
Wohnort: Braunschweig

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon PheslumaLaticauda » Mi 15 Okt, 2014 15:11

Hallo!
Was soll Mensch ohne richtigen Namen heißen. :-( Und zum Buch es ist das von Peter Krause. Und es steht eh etwas vom Geschlecht aber wie gesagt es sind meine 1. Phelsumen deswegen muss ich mich ja nicht allllzzzzuuuuuuu gut auskennen :roll: Also schon aber nicht so gut wie ein Biologe :Winky.
L.G. Phelsuma Laticauda
PheslumaLaticauda
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 14 Okt, 2014 22:03

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon PheslumaLaticauda » Mi 15 Okt, 2014 15:34

Zuhause angekommen, bestätigte sich eure annahme er hat doch Blutmilben. Was kann ich machen? Tragisch oder eher nicht :Sadd :crying
L.G. Phelsuma Laticauda
PheslumaLaticauda
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 14 Okt, 2014 22:03

Re: Phelsuma Laticauda Geschlecht

Beitragvon Markus B. » Mi 15 Okt, 2014 15:52

Mensch ohne richtigen Namen heißt, das du bestimmt nicht Phelsuma mit Vornamen heißt...

Ich spreche Leute halt gerne mit Namen an.
Geh mal oben rechts in die Suchfunktion und gib da Blutmilben ein, da wirst du was finden wie man die behandelt.

Gruß Markus
Gruß Markus

1.1 grandis high red
1.1 cepediana
1.1 serraticauda
1.1 parva west/cf dorsivittata
Benutzeravatar
Markus B.
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 08 Mär, 2007 17:11
Wohnort: Braunschweig

Nächste

Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste