Scheue klemmeris

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Scheue klemmeris

Beitragvon Flomon_2 » Fr 29 Nov, 2013 14:50

Hallo zusammen,

ich habe da jetzt doch mal eine Frage. Ich habe von Susanne 1.1 klemmeris bekommen, ist unser zweites Pärchen. Die beiden sitzen nun übergangsweise in einem kleinen Exo Terra mit Rückwand, ein paar Bambusstäben/röhren und ein bißchen Kunstpflanze als Deckung. Jetzt ist es so, das die beiden sich permanent in einer Ritze der Abdeckung verstecken. Sie sitzen dort eng zusammen und kommen den ganzen Tag nicht raus. Zumindest nicht wenn ich zu Hause bin. Ich kenne es von unseren anderen beiden, das sie ab und an mal etwas scheu sind, aber so schlimm ist es bei den anderen beiden nicht. Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Werde nachher mal versuchen sie mit Fruchtbrei raus zu locken.

Gruß

Thorsten
Flomon_2
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr 11 Mär, 2011 16:43

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon Tomboy » Fr 29 Nov, 2013 19:32

wie lange hast du sie denn jetzt?
was hatten sie vorher für ein Becken?
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon suse » Sa 30 Nov, 2013 1:03

Hallo Thorsten,
also bei mir waren die Beiden überhaupt nicht scheu. Vielleicht müssen sie sich ja auch erst mal eingewöhnen. Wie hoch sind denn die Temperaturen? Sitzen sie evtl. dort, wo es am Wärmsten ist? Anbei mal ein Foto, da ist zwar das Weibchen nicht dabei, aber dein Männchen. Meine Tochter hat ihren Finger mit Fruchtbrei reingehalten. Das Aufzuchtterrarium war 20*40*50cm. Die Kleinen sind jetzt ca. 4 bis 4,5 Monate alt.
LG Susanne
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phelsuma klemmeri, Phelsuma laticauda angularis
suse
 
Beiträge: 154
Registriert: So 16 Nov, 2008 2:04
Wohnort: NRW

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon Flomon_2 » Mo 02 Dez, 2013 11:38

Hallo Susanne,

glaube ich Dir auch aufs Wort. Als ich die beiden aus Ihren Dosen geholt habe, sind sie auch auf die Hand geklettert. Von Scheu war da nichts zu sehen. Nur jetzt verstecken sie sich halt. Denke es liegt halt an der anderen Umgebung. Terra, Temp, Licht, wahrscheinlich alles etwas anders. Ich werde nachher noch mal was ausprobieren und hoffe das es dann besser ist.

Gruß

Thorsten
Flomon_2
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr 11 Mär, 2011 16:43

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon Flomon_2 » Mo 02 Dez, 2013 14:44

War jetzt grad in meiner Pause noch mal zu Hause. Die Ritze hatte ich am Wochenende schon mal mit nem Zewa blockiert. Der Bock saß jetzt in einer Bambusröhre und die Dame hatte eine andere Ritze in der Abdeckung beschlagnahmt. Konnte Sie aber überreden ein bischen Gelly vom Finger zu naschen. Kam auch problemlos auf die Hand. Hab jetzt mal die Beleuchtung runter genommen und nur indirekt beleuchtet. Hatten einen Halogenspot als Wärmequelle und eine 9 oder 13 Watt ESL mit UV auf dem Terra. Das Becken ist so ein 30x30x30 von Exo Terra. Kokos als Bodengrund und ein paar dünne und dickere Bambusstangen zum Klettern. Sollte ja auch nur zum eingewöhnen sein. Ziehen die Tage dann in ein größeres um, allerdings muss ich da noch den Ausbruchschutz verbessern. Wenn ich es schaffe, stelle ich nachher mal ein Bild ein.

Gruß

Thorsten
Flomon_2
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr 11 Mär, 2011 16:43

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon Markus B. » Mo 02 Dez, 2013 15:31

Hallo Thorsten,

warum setzt du Tiere in ein Becken zum eingewöhnen um sie dann in ein anderes Becken zu setzen ???

Da fehlt mir irgendwie die Logik

Gruß Markus
Gruß Markus

1.1 grandis high red
1.1 cepediana
1.1 serraticauda
1.1 parva west/cf dorsivittata
Benutzeravatar
Markus B.
 
Beiträge: 158
Registriert: Do 08 Mär, 2007 17:11
Wohnort: Braunschweig

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon suse » Di 03 Dez, 2013 1:27

Hallo Thorsten,
Ich weiß nicht, ob ich wieder in deinen Spam-Filter gelandet bin :Justsmile Ich würde einmal die Temperatur überprüfen, ob es warm genug ist. Außerdem würde ich noch einen Bambus quer unter dem Spot setzen, meine Klemmeris halten sich immer gerne auf Querstangen unter dem Licht auf, um sich zu sonnen.
LG Susanne
Phelsuma klemmeri, Phelsuma laticauda angularis
suse
 
Beiträge: 154
Registriert: So 16 Nov, 2008 2:04
Wohnort: NRW

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon Flomon_2 » Mo 09 Dez, 2013 11:40

Hier nur zur Info für alle Mitlesenden. Die Temperatur liegt im oberen Bereich 28-30 C. Testweise habe ich noch mal einen Halogenspot aufgesetzt, mal schauen wie der sich so auswirkt. Ich habe noch einige Sansiverien dazugesetzt und auch noch einige senktrechte Bambusstangen ergänzt. Die ganze Situation hat sich auch gebessert, mittlerweile sind beide im Becken unterwegs.
Flomon_2
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr 11 Mär, 2011 16:43

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon Tomboy » Mo 09 Dez, 2013 19:41

siehst du. gut ding braucht weile
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen

Re: Scheue klemmeris

Beitragvon Schref » Mi 11 Dez, 2013 1:13

Hey,
auch wenn es sich schon gebessert hat, was sich bei mir bewährt hat ist, dass je großzügiger mit pflanzen und Versteckmöglichkeiten im Terrarium umgegangen wird, desto zeigefreudiger waren die Tiere bei mir.
Meine Klemmeris sind seit sie in dem dicht bewachsenen Terrarium sind, auch andauernd zu sehen, war vorher nicht so. Das gleiche ist bei meinen laticauda zu sehen.

Evtl. legen sie in den endgültigen Terrarium auch ihre letzte Scheu ab, wenn sie sehen, dass sie jederzeit in ein Versteck kommen?

Gruß

Fabian
0,2 Phelsuma Klemmeri
1.1 Phelsuma laticauda
Schref
 
Beiträge: 144
Registriert: Mi 18 Mai, 2011 12:11
Wohnort: Ludwigshafen


Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste