Offspring statistics 2012

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.
Benutzeravatar
josua
Beiträge: 1147
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH
Kontaktdaten:

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von josua » So 08 Sep, 2013 16:42

Lieber Klaus
Das verstehe nun auch ich nicht mehr ...
lg
Josua

Benutzeravatar
Shivaeye
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Shivaeye » So 08 Sep, 2013 17:02

Josua, das ist auch schwer zu verstehen. An sich ist das was Peter da treibt eine gute Sache, nur auf welche Art und Weise das gemacht wird stösst manch einem igler sauer auch und viele wollen das nicht mehr verstehen, einfach weil das was da abgeht einen ganz üblen charakter bekommen hat.
Ich habe mit meinen astriatas auch eine der arten, werde mich aber hüten an diesem programm teilzunehmen-sorry.....mehr dazu auf der tagung und ich bin mir sicher es melden sich noch mehr diesbezüglich zu wort.

Peter, bitte unterlasse es mich anzurufen. Vor allem um 21.30 uhr. Ich habe kinder!
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata

Steven96
Beiträge: 314
Registriert: So 03 Jul, 2011 20:52
Wohnort: Bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Steven96 » So 08 Sep, 2013 17:33

Soll jetzt nicht böse rüber kommen oder es ist schon gar nicht so gemeint. Aber vielleicht sollte man dann in der IG-P was verändern (wofür Sie steht), wenn der Großteil der Mitglieder gegen die Arterhaltung arbeitet bzw. nicht dran interessiert ist. Wenn ihr mit Peter seiner Vorgehensweise nicht ganz zufrieden seid, macht ihm Vorschläge zur Verbesserung oder Optimierung des Projektes. Er wird euch nicht den Kopf abreißen! Aber nur da sitzen und mecker ist auch keine Lösung. Auf der Seite der IG steht ausdrücklich, dass die IGP zur Forschung und Arterhaltung dient und all die daran Interesse haben, herzlich Willkommen sind Einzutreten.

Gruß Steven

Anscheinend habt ihr alle, ein zu volles Konto, so das ihr 20€ los werden müsst *SpaßMussSein* :-Puhh
Gruß Steven

Benutzeravatar
guntheri
Beiträge: 258
Registriert: Sa 02 Dez, 2006 19:00
Wohnort: NL

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von guntheri » So 08 Sep, 2013 18:18

@Steven
Du schreibst:Aber vielleicht sollte man dann in der IG-P was verändern (wofür Sie steht), wenn der Großteil der Mitglieder gegen die Arterhaltung arbeitet bzw. nicht dran interessiert ist und auch:Auf der Seite der IG steht ausdrücklich, dass die IGP zur Forschung und Arterhaltung dient und all die daran Interesse haben, herzlich Willkommen sind Einzutreten.
Ich lese da auf die Webseite etwas ganz anders:
Unsere gemeinsamen Ziele sind die Erforschung der Phelsumen, die Wissensvermittlung über diese schönen Taggeckos sowie die Erhaltungsnachzucht möglichst vieler verschiedener Phelsumen-Arten.
möglichst vieler und nicht ALLE wenn da einer nicht mehr da ist ist das schade aber wass soll es!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Steven96
Beiträge: 314
Registriert: So 03 Jul, 2011 20:52
Wohnort: Bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Steven96 » So 08 Sep, 2013 18:31

@guentheri Ich sehe in deinem und meinem Kommentar kein Unterschied?
Ich habe nicht direkt gesagt, dass alle Arten erhalten bleiben oder bleiben können. Aber man solle es doch wenigsten probieren. Wenn es nicht klappt ist es schade, aber die Arten "kampflos" verschwinden lassen ist auch nicht toll. Und jetzt kommt das ganze wieder ins Laufen und Sie sind auch nicht zufrieden.
Gruß Steven

Guimbeaui82
Beiträge: 238
Registriert: Mi 28 Apr, 2010 21:40

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Guimbeaui82 » So 08 Sep, 2013 21:17

Klaus!
Ich finde es unmöglich, was Du von Dir gibst und finde es ist eine Frechheit über Provision zu spekulieren, wenn ich in meiner Freizeit versuche ein Konzept gegen den Artenschwund aufzubauen. Diese Formulierung nehme ich persönlich und ich erwarte von DIR eine Entschuldigung !!!

In Göttingen werde ich das Projekt samt bisheriger Erfolge anhand von Fakten demonstrieren! Ob dieses Projekt danach eine Zukunft hat, liegt in eurer Hand!

Phelsuma astriata astriata sehe ich dank eines tollen gemeinschaftlichen Vermittlungsteams Gott sei Dank in keinster weise mehr gefährdet! Erstmals werde ich mit einem guten Gewissen nach Göttingen reisen können, da wir an allen wichtigen Baustellen etwas getan haben, um den Artenschwund so schnell wir nur möglich zu stoppen! Wer also wirklich meinen Einsatz mit dem verbundenen Minimalaufwand eines kurzen Telefonats in Frage stellt, sollte sich überlegen, ob die IG Phelsuma für Ihn der richtige Ort ist !!!

SCHÖNEN TAG NOCH!!!!!!!!!


Für alle Liebhaber, denen die Arterhaltung am herzen liegt und die von dem Aufbau des Projekts überzeugt sind, möchte ich noch kurz mitteilen, dass ich mehr sehr über Neuzugänge von allen seiten freue! Der 4. Skypeabend findet am

30.09.2013 statt. Es gibt noch immer sehr viel zu tun!


Beste Grüße

Peter Brockschnieder

Benutzeravatar
sualk1964
Beiträge: 1333
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55
Wohnort: Nähe Potsdam

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von sualk1964 » So 08 Sep, 2013 22:10

Peter
Hiermit entschuldige ich für meine Schreibweise, es war ein ? dahinter kein !
sind Fragen erlaubt?
meine Natur ist immer etwas Misstrauen zu haben.
Spekulieren tun Bänker, bin Handwerker.
Ich habe dir bei Skyp gesagt das es ehrenwert ist sich damit zu beschäftigen wenn es auf der Basis der Ehrenamtlichkeit bleibt, sicher gibt es bei Ehrenämtern auch eine Aufwand Entschädigung.
Oder sollen wir nicht skeptisch sein? vielleicht bin ich ja auch nicht geeignet für solch ein Projekt.
Ich werde immer Fragen stellen auch wenn ich mir die Antwort selbst eventuell selbst geben könnte.
Gruß Klaus

Guimbeaui82
Beiträge: 238
Registriert: Mi 28 Apr, 2010 21:40

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Guimbeaui82 » So 08 Sep, 2013 22:43

Klaus,
angenommen Danke!
Denkt nur mal darüber nach ob es so sinnvoll ist, hier solche dinge zu schreiben. Ich versuche das vertrauen von neuen Haltern zu gewinnen und gebe mir mühe diese mit
in unsere Kreise zu integrieren. Da kommen solche Anschuldigungen nicht gerade positiv rüber. Ich hoffe dann auch das vor Göttingen Thomas einmal mit dabei ist. Damit dieses misstrauen mir gegenüber schwindet! Grundsätzlich wird alles in einer Gruppe besprochen. Tiefe Einblicke in die Datei habe nur ich! Es wird also nichts weitergegeben!


30.09.2013 um 21 Uhr
findet die letze Skyperunde vor Göttingen statt! Ich hoffe sehr auf interessierte Neuzugänge die sich über das ganze Konzept näher informieren möchten und darüber was wir so bereden.

Nette Grüße

Peter Brockschnieder

Benutzeravatar
Shivaeye
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Shivaeye » Mo 09 Sep, 2013 10:40

Mensch Peter, die astriatas waren auch zuvor in keinster Weise gefährdet in den deutschen Terrarien aus zu sterben! :Sly Weshalb die panische Vermittlung von Tieren zu irgendwelchen Leuten?
Du musst damit rechnen dass nicht jede/r hier "juchu" schreit und blind frisst, was man ihm hin wirft. Ich denke das ist auch gut so, das es Leute gibt, die Dinge hinterfragen. Weshalb sich Klaus nun entschuldigen soll versteh ich nicht. :frustyy
Ich verstehe das nicht und ich hoffe einigen wird noch ein Licht aufgehen, was das hier betrifft. Ich bin gespannt auf die "Fakten" :roll:
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata

Guimbeaui82
Beiträge: 238
Registriert: Mi 28 Apr, 2010 21:40

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Guimbeaui82 » Mo 09 Sep, 2013 14:11

Liebe Anne,
das verstehe ich jetzt nicht!
Wir konnten in drei Monaten wenige Paare sicher vermitteln und haben 2 Arten von einem direkt wegbruch bewahrt, bzw. bleibt abzuwarten, wie sich die Situation nun entwickelt. Du weißt doch überhaupt nichts von diesem Projekt und an wen wir vermitteln weißt Du ebenfalls nicht. Dafür haben wir dann ja unsere SKyperunde inder wir gemeinsam darüber beraten, welche Art für wen am geeignetsten ist. Ich finde das ist doch recht überschaubar und hat mit panischer Vermittlung wenig zu tun!
Wenn Phelsuma astriata nicht gefährdet ist, wesshalb formulierst du dann zuvor, dass Du eine dieser gefährdeten Arten pflegst, die unmittelbar betroffen ist? Wie viele Halter sind Dir denn noch außerhalb der IG bekannt? Welche Arten sind tatsächlich gefährdet und welche nicht? Ich finde in Göttingen sollte sich jeder nach vorne stellen, der etwas zu melden hat! Ich freue mich sehr über Deine anregenden Verbesserungsvorschläge.

Jedoch nur, wenn sie sich mit klaren Fakten bemessen lassen.

entschuldigung wenn ich jetzt nicht weiter darauf eingehen möchte. Meiner Meinung nach kann man sich nur selber über etwas beschwehren, wenn man selber etwas leistet und das sehe ich bei Dir in keinster Weise! Ich werde mich jetzt nicht weiter zu diesen Anschuldigungen äußern.

Schönen Tag!

Benutzeravatar
Shivaeye
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Shivaeye » Mo 09 Sep, 2013 15:14

Lieber Peter,
Ich kenne 4 (!!) Halter außerhalb der ig, welche astriatas als paar und einzeln halten. Einzeln, weil nachzuchten keine abnehmer finden.
Ich weiß sehr wohl, dass an unerfahrene phelsumenhalter arten vermittelt werden, die selten und ggf auch komplizierter zu halten sind und das ist nicht richtig.
Du redest immer von "alle" aber meinst du wirklich alle? Ich wäre ja gern bereit mir das erklären zu lassen, falls ich etwas falsch verstanden habe, nur habe ich weder skype noch zu der von dir angesagten uhrzeit zeit.
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata

Guimbeaui82
Beiträge: 238
Registriert: Mi 28 Apr, 2010 21:40

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Guimbeaui82 » Mo 09 Sep, 2013 17:10

Anne,
ich bin müde geworden noch weiter darüber zu diskutieren.
Wenn man etwas konstruktives beisteuren möchte gerne.
Lass es Dir von anderen erklären. Thomas oder Steven und
es steht ja auch groß im kommenden Taggecko geschrieben!

Sorry ich habe keine lust mehr...
Natürlich habe ich eine selbst erstellte Daten liste, über die ich Abends
sämtliche Absprachen aus dem Vormonat und Ist Monat auf Ihre Umsetzung überprüfe, oder glaubst Du wir konnten sonst so schnell gezielt vermitteln? Doch sind immer noch mindestens 5 Andere teilnehmer mit dabei.
Aber ganz ehrlich, wähle mich in Göttingen ab und ich habe eine Sache weniger!
Geht ganz einfach und das Thema ist erledigt!
Wenn Ihr das ohne mich schafft, freue ich mich sehr!
Dann darfst Du aber auch der IG Leitung erklären wesshalb!

Ich finde es wirklich unmöglich von verneherein etwas kaputt zu reden, was gerade in einer Aufbauphase ist und bereits erfolge verbuchen kann und das kommt dann ausgerechnet immer von den Leuten, die im Grunde nichts für die Gesellschaft tun!

Wähl mich ab, die Sache ist erledigt, oder Du machst statt meiner weiter.
Es gibt einige die kein Internet haben und deren Daten ich trotzdem vermitteln darf. Was will man mehr, ich bin 31 Jahre und halte seit meinem 9. Lebensjahr eine Phelsume... und dann willst Du mir sagen in was für Hände ich Tiere abgeben kann und in welche nicht?
Naja manche vertrauen mir, manche nicht. Ich werde es auch nicht allen recht machen können. Es tut mir leid, aber so ist es leider. Für den Fall gibt es ja auch noch Thomas der ja nun auch hoffentlich bald mit einsteigen wird und spätestens bei der 4. Skypekonferenz anwesend ist und Steven wächst ja auch kontinuierlich in das Program mit ein.

Benutzeravatar
Shivaeye
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Shivaeye » Di 10 Sep, 2013 9:32

Moin Peter,

wenn Du müde bist, dann ruh Dich mal aus.

Alle ist gut ;) Mach mal nur weiter so....
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata

Flo90
Beiträge: 72
Registriert: Fr 18 Mai, 2012 14:24

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Flo90 » Di 10 Sep, 2013 11:39

Ich verstehe die ganze Aufregung hier nicht.

Peter beschäftigt sich offensichtlich sehr intensiv mit der Arterhaltung und ist mit Herzblut dabei - und betont immer wieder, dass er für jeden Vorschlag offen ist.
Was genau stört dich an Peters Art und Weise das zu versuchen Anne? Ich lese hier bislang nur "bin damit nicht einverstanden und anderen sind es auch nicht" - womit denn bitte?!

Es geht doch einzig und allein darum, dass man dafür sorgt, dass die Arten von denen nur noch sehr wenige Individuen in den Händen der IG (und damit für die Statistik und auch Vermittelung durch die IG einsehbar) so verteilt werden, dass man sich sicher sein kann, dass diese mit großer Wahrscheinlichkeit nachgezüchtet werden.

Und ich finde es WICHTIG dass das geschieht. Natürlich mag ich übertreiben: Aber ich fände es Schade wenn es in 30 Jahren (und die wollte ich wohl noch erleben mit meinen 23 Lenzen) nur noch 8 Arten legal zu kaufen gibt, oder viele wunderschöne Arten, die es heute zu erschwinglichen Preisen gibt dann nur noch von Monopolisten verkauft werden, die sich daran eine goldene Nase verdienen..

Benutzeravatar
Shivaeye
Beiträge: 316
Registriert: Sa 05 Mai, 2012 12:46
Wohnort: bei Lübeck

Re: Offspring statistics 2012

Beitrag von Shivaeye » Di 10 Sep, 2013 13:49

Du Flo es ist alles gut. Peter macht das ganz toll.

Goldene Nase ist gut :frusty2
1,1 Phelsuma laticauda laticauda
1,1 Phelsuma gutatta
1,1,4 Phelsuma astriata astriata

Antworten