Zusammenführung der Geschlechter - ab wann?

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Re: Zusammenführung der Geschlechter - ab wann?

Beitragvon wildvet » Di 11 Jun, 2013 9:16

[quote="Pirsuma"]

nicht ich habe bisher damit nachgezogen, sondern ich habe die beiden Semiadulten als "Mischlinge" gekauft.
Ich wusste, dass es Mischlinge sind, habe da aber kein Problem gesehen, da sie ja genetisch gleich sein sollen
und es für mich jetzt keinen Unterschied gemacht hätte, ob die Nachkommen nun etwas über oder etwas unter
20 cm groß geworden wären. Offensichtlich wird das in Fachkreisen etwas anders gesehen.

quote]

Hallo.
Man muss nicht alles so puritanisch sehen. Die meisten Halter kümmern sich nicht drum, und gerade bei P. mad.mad. die ein grosses Verbreitungsgebiet hat und nicht gefärdet ist, braucht man auch nicht unbedingt die Rassestandards von Zoos aufrecht erhalten. Bei notwendigen Arterhaltungsprogrammen sieht das schon anders aus. Fragt sich halt jetzt, wie wichtig Dir eine reine Form ist.

Zu Deiner ursprünglichen Frage: ich warte mit dem Zusammensetzen, bis das Weibchen zwei bis dreimal Wachseier produziert hat. Das kann je nach Fütterung und Zustand des Weibchens unterschiedlich sein. Ein regelmässiges absetzen von Eiern ist in meinen Augen aber ein sicheres Zeichen, dass die Dame zuchtbereit ist.

Gruss
Berit
1,1,x Phelsuma klemmeri
1,1,x Phelsuma robertmertensi
1,1,x L. williamsi
1,1 C. elegans
1,1,x P. rangei
1,2 U. ebenaui
1,1,x U. phantasticus
Benutzeravatar
wildvet
 
Beiträge: 306
Registriert: Di 21 Aug, 2007 10:46

Vorherige

Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron