Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon sualk1964 » Fr 26 Apr, 2013 20:30

Hallo,
kann es sein das ich eine Hielscheri Dame habe die bei meinem Dubia Männchen sitzt, mich wundert das ich bis jetzt noch kein Ei im Terrarium fand und die Dame wohnt seid der letzten IG-Tagung in Göttingen bei ihm.
Ich habe mal auf der Seite http://www.google.de/imgres?client=fire ... ,s:0,i:139 nachgeschaut und finde zu meinem Weibchen kein bis wenig Unterschied.
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1316
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon josua » Fr 26 Apr, 2013 22:12

Hallo Klaus
Dann stell doch mal ein Bildchen rein ;)! Grundsätzlich sind Phelsuma hielscheri eher hellblau/grau und Phelsuma dubia olivgrün/braun. Morphologisch habe ich mich nie mit der Dubiagruppe befasst. Was eher noch ähnlicher aussieht und eine andere Art sein soll (entsprechend nicht kreuzbar wäre) ist P. ravenala. Ansonsten ist da ja nur noch Phelsuma berghofi, welche ja leicht abzugrenzen ist.

lg
Josua
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon sualk1964 » Fr 26 Apr, 2013 23:30

Danke Josua für deine Absicht mich zu unterstützen in meiner Unkenntnis über die Phelsuma dubia.
Ich habe ja das Buch der FT da ist der P.Hielscheri auch sehr anders farbig nur auf der Internet Seite sieht meine Dame denen sehr ähnlich.
Mein Männchen hat das Muster der Lila Flecken anders als die 0.1.
Manchmal glaube ich das viel Bilder von Phelsumen nicht genau das zeigen welche Art es wirklich ist.
mfg Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1316
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon josua » Sa 27 Apr, 2013 5:39

Hallo Klaus
Das Tier auf den Bildern ist auf jeden Fall keine Phelsuma hielscheri ;)!

lg
Josua
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon m.roesch » Sa 27 Apr, 2013 7:04

Hallo Klaus

Ich bestätige Josua's Ansicht. Das Weibchen ist keine Phelsuma hielscheri.
Sieht mir schon sehr nach Phelsuma dubia aus...

Viele Grüsse
Markus
Benutzeravatar
m.roesch
 
Beiträge: 814
Registriert: Fr 16 Jun, 2006 20:33
Wohnort: Schweiz (LU)

Re: Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon sualk1964 » Sa 27 Apr, 2013 9:37

Bedeutet das auf dem Bild von Ronny und Cordula ist kein Phelsuma hielscheri?
Was kann es aus machen das die sich noch nicht gepaart haben? warum setzt sie kein unbefruchtetes Ei ab (Wachsei)?
ich habe hier noch eine Dame (Leihgabe von einem Freund/Geschwister in dritter Generation) die ist 2Jahre um etwa 2-3cm kleiner als das Männchen, sollte ich es mit ihr mal probieren?
mfg Klaus
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1316
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon josua » Sa 27 Apr, 2013 10:33

Hallo Klaus
Es gibt immer wieder Paare, die sich einfach nicht paaren wollen. Ich hatte z.B. ein Phelsuma klemmeri Paar, das endlos für Nachwuchs gesorgt hat. Nun ist vor einem guten Jahr die Dame (war schon ziemlich alt) verstorben und von dem neuen Weibchen habe ich noch kein einziges Gelege gefunden. Beide Tiere hatten aber vorher mit andern Partnern gut für Nachwuchs gesorgt.
Die Tiere auf den Bildern (Ronny und Cordula) sind definitv Phelsuma hielscheri. Wenn du noch ein anderes Weibchen zur Verfügung hast, setzt deinem Täschler doch mal eine andere Zippe vor ;)! Du würdest ja auch nicht mit jeder eine Familie gründen wollen, vielleicht gefällt sie ihm nicht :-Dev !

Lg
Josua
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon bourbon » Sa 27 Apr, 2013 21:46

Hi Sualk, ich weiß das wir hielscheris haben, kannste auch gerne als berghofis bekommen. Unsere Tiere sind sehr farbenprächtig, was ich bei deinen Tierchen gesehen habe, ist nicht so schön gefärbt.Deshalb haste was anderes.

LG Cordula
lg
bourbon
Benutzeravatar
bourbon
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 19 Apr, 2008 16:29

Re: Was unterscheidt Phelsuma dubia und hielscheri

Beitragvon sualk1964 » So 28 Apr, 2013 11:03

Hallo Cordula
Die sind wann schön gefärbt? wenn sie auf Balz oder anders Erregt sind.
Was bedeutet eigentlich "nicht so schön gefärbt sind"?
mich wunderten nur die Fotos auf der HP.
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1316
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55


Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste