Phelsuma Nigristriata Nachwuchs

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Phelsuma Nigristriata Nachwuchs

Beitragvon kerstin8181 » So 20 Jan, 2013 21:44

Hallo an alle,
ich hab eine Frage. Wir haben ein Phelsuma Nigristriata Pärchen und haben jetzt mittlerweile 6 Jungtiere (1 x Oktober, 1 x November, 2 x Dezember + 2 x Januar) Endlich haben wir die Eiablagestelle unseres Weibchens gefunden. Die Jungtiere halten wir in einem kleineren seperaten Terrarium, da die Elterntiere die Kleinen angreifen und verletzen.
Jetzt haben wir eine Frage. Was macht man mit den Jungtieren? Wir können die Kleinen doch nicht alle zusammen in diesem Terrarium halten. Eine Geschlechtsbestimmung ist ja auch noch nicht möglich. Wir würden die Kleinen gerne abgeben. Ab wann kann man diese Tiere an ein Zoofachgeschäft verkaufen?
Danke schon mal.
Kerstin
kerstin8181
 
Beiträge: 3
Registriert: So 20 Jan, 2013 21:35

Re: Phelsuma Nigristriata Nachwuchs

Beitragvon kerstin8181 » So 20 Jan, 2013 21:46

Oder wisst Ihr ne andere Möglichkeit?
kerstin8181
 
Beiträge: 3
Registriert: So 20 Jan, 2013 21:35

Re: Phelsuma Nigristriata Nachwuchs

Beitragvon Edith » Fr 01 Feb, 2013 11:35

Nigristriata Jungtiere sollten einzeln gehalten werden, da es sonst zur Unterdrückung einzelner Tiere kommen kann, was im schlimmsten Fall dazu führt, dass ein Tier eingeht. Ich halte meine Jungtiere in kleinen Aufzuchtterrarien (20x20x40cm).
Ich würde nie ein Tier an ein Zoofachgeschäft abgeben. Die Geschäfte haben meistens leider wenig Ahnung von der Haltung und du hast keinen Einfluss darauf, in welche Hände das Tier kommt. Biete die Geckos lieber in verschiedenen Foren an, schalte ein paar Kleinanzeigen und versuche verantwortungsbewusste PRIVATE Käufer zu finden. Das kann eine Weile dauern, aber immerhin handelt es sich um eine bedrohte Tierart, also sollte man sich auch etwas Mühe geben! Wenn dir das alles zu viel Aufwand ist, dann trenne dein Pärchen und stell die Zucht ein.

Viele Grüße,
Edith
Benutzeravatar
Edith
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 10 Dez, 2010 0:00
Wohnort: 83043 Bad Aibling


Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron