Phelsuma Standingi

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Phelsuma Standingi

Beitragvon Bea » Mi 05 Dez, 2012 13:24

Hallo Zusammen

Schon lange interessiere ich mich für diese Geckoart.
Da ich meine Goldstaubtaggeckos schon mit weniger idealen Vorraussetzungen übernommen hatte, gebe ich sie schweren Herzens in super tolle Hände ab.

Ganz ohne Geckos möchte ich auf Dauer nicht bleiben und suche nun Geckos, welche einfacher in der Haltung sind und werde mir dabei viel Zeit lassen.

Leider findet man zu diesen Taggeckos nicht wirklich viel im Internet und bin so auf Erfahrungen von Haltern angewiesen.

Da ich eine kleinere Wohnung habe und schon einige Tiere im Haushalt habe, wäre ich um geringe Stellfläche froh. Für diese Taggeckos würde ich ein Maß von 100x50x120 sehen, wäre das okay?
Kann man diese in einem Holzterrarium halten?
Dachte an ein Terrarium mit Melaminbeschichtung.

Bin für Tipps, Ratschläge und Informationen froh

Liebe Grüße
Bea
Bea
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 9:12

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Steven96 » Mi 05 Dez, 2012 20:24

Hallo Bea,

das mit dem laticauda ist schade.
Ich weiß nicht ob wenig im Internet steht, hab nicht nachgeschaut, ich kenne mich mit der Art auch nicht so sehr aus.
Aber soweit ich weiß wird sie nicht so feucht gehalten also ehr trocken.
Deswegen sollte ein Holzterrarium auch kein allzugroßes Problem darstellen bzw. machen.
Die Maßen sind mir persönlich zuklein, bzw. die Tiefe. Da die Art ja doch etwas größer wird würde ich so 100x70x150cm bevorzugen. Aber vielleicht melden sich ja noch ein paar standingi Halter :)

lg Steven
Gruß Steven
Steven96
 
Beiträge: 314
Registriert: So 03 Jul, 2011 20:52
Wohnort: Bei Hannover

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Steven96 » Mi 05 Dez, 2012 20:29

hab doch jetzt mal geschaut und gleich der erste Link war ein Treffer.
Also wie bei allen Tieren bestimmt die Kopf-Rumpf-Länge das Terrariummaß.
Bei standingi sind das so 15cm umgefähr (?) und da es sich um ein Baumbewohner handelt ist die Höhe wichtiger.
Also kannst du die das ausrechnen wie groß das Terrarium sein muss (6x6x8 so lang wie die Kopf-Rumpf-Länge) das sind so 90x90x120cm (BxTxH)

lg Steven
Gruß Steven
Steven96
 
Beiträge: 314
Registriert: So 03 Jul, 2011 20:52
Wohnort: Bei Hannover

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Bea » Mi 05 Dez, 2012 20:37

Man kommt heute das letzte Terrarium abholen, fällt mir echt scher, je näher der Moment kommt! ;-( Es reut mich mega, aber aktuell ist es besser so.......
Ich habe das Terrarium kurzfristig von einer Bekannten übernommen. Leider ist das Terrarium weder technisch, noch gestalterisch optimal und ich war total überfordert! Wollte es ändern, wusste einfach nicht wie wo was..... Dann der ganze Nachwuchs, wo ich nicht wusste wohin!!!! Ich war einfach überfordert!

Sie würden mir ohne Probleme ein Jungtier wieder übergeben, aber dann möchte ich es richtig machen!
Wie könnte ich das künftig richtig machen? Terragrösse? Glas- oder holzterrarium? Technik? Gestaltung? Bodengrund?

Für ein so großes Terrarium habe ich keinen Platz, dann verzichte ich lieber, auf die tollen Standingis ;-( vielleicht mal später
Zuletzt geändert von Bea am Mi 05 Dez, 2012 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Bea
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 9:12

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Steven96 » Mi 05 Dez, 2012 20:41

redest du jetzt von den laticaudas oder von den standingis ?
Gruß Steven
Steven96
 
Beiträge: 314
Registriert: So 03 Jul, 2011 20:52
Wohnort: Bei Hannover

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Bea » Mi 05 Dez, 2012 20:44

Die laticaudas werden geholt ;(
Bea
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 9:12

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Steven96 » Mi 05 Dez, 2012 20:50

und zu welchen willst du jetzt Infos?
Da bei Betreff standingi steht !
Gruß Steven
Steven96
 
Beiträge: 314
Registriert: So 03 Jul, 2011 20:52
Wohnort: Bei Hannover

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Bea » Mi 05 Dez, 2012 20:56

Beiden, wobei die Standingis wohl schön viel Platz brauchen, den ich ihnen nicht geben kann...
Bea
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 9:12

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Bea » Mi 05 Dez, 2012 20:57

Wie könnte ich das mit den Goldstaub künftig richtig machen? Terragrösse? Glas- oder holzterrarium? Technik? Gestaltung? Bodengrund?
Bea
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 9:12

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon sualk1964 » Mi 05 Dez, 2012 22:38

Schau dir mal einige Terrarien hier im Forum an und du bist im Bilde wie deines aussehen könnte.
mfg
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1316
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon josua » Do 06 Dez, 2012 9:06

Hi Steven
Für die Mindestmasse wird bei Standingi mit 13cm KRL gerechnet, daraus ergibt sich eine etwas kleinere Mindestgrösse als du angibst. Logisch ist etwas grösser besser, wenn du zum Beispiel in der zweiten Draco zu Phelsumen liest, werden noch wesentlich kleinere Grössen empfohlen.
Ich selbst halte meine auch in einem etwas grosszügigeren Becken, denke jedoch, dass die von Bea vorgeschlagene Grösse gut reicht.

Lg
Josua
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Bea » Do 06 Dez, 2012 12:20

Für die Standingis die 100x50x120cm? :-) Würden reichen? Cool....

Bezüglich Goldstaub werde ich mich hier und sonst im Netz weiter durchlesen.

Bei meinen nächsten Geckos möchte ich es besser machen, viel besser, damit ich auch Freude daran haben kann. ;-)
Bea
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 9:12

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon josua » Do 06 Dez, 2012 12:56

http://kl.schlangenforum.ch/
... kannst du selber nachschauen, ist in Deutschland gleich wie in der Schweiz, hier handelt es sich jedoch wohlverstanden um absolute Mindestmasse ...
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Bea » Do 06 Dez, 2012 13:47

Okay....
Bea
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29 Aug, 2011 9:12

Re: Phelsuma Standingi

Beitragvon Timtom » Fr 07 Dez, 2012 18:59

Hi,
hast du das Terrarium schon? Wenn nicht wären 1,40 Höhe vielleicht nicht schlecht! Ich finde die Grundmaße absolut in Ordnung!
Also ich halte meine grandis in einem 100x60x140 Terrarium und das klappt problemlos, kein Streit, kein Stress und genug Platz!
Es kommt meiner Meinung nach viel mehr auf die Einrichtung und Bepflanzung als auf die Größe an.
Gruß Tim
1.1.x Phelsuma grandis
1.0 Phelsuma ornata
0.1 Phelsuma inexpectata
1.2 Rhinoclemmys pulcherrima manni
Top grandis DNZ abzugeben
Benutzeravatar
Timtom
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 23 Jan, 2012 17:23
Wohnort: Ruhrgebiet

Nächste

Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron