Ph.vanheygeni Schwanzverlust ohne Grund?

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Ph.vanheygeni Schwanzverlust ohne Grund?

Beitragvon fisch_ » Mi 07 Nov, 2012 22:31

Hallo

Mein Ph.vanheygeni hat heute einfach ihren Schwanz abgeworfen.! Und das ohne jeglichen Grund, meiner Meinung nach!
Gestern war der Schwanz auf einmal Gelb, und heute war er ab.
Das habe ich nun zum ersten Mal gesehen. Könnte mir jemand, sagen Warum?!

Lg Florian!
1,1 Phelsuma nigristriata
1,1 Phelsuma quadriocellata quadriocellata
0,1 Phelsuma vanheygeni
0,1 Phelsuma pasteuri

0,1 Freundin! ( Braucht am meisten Zeit und Geld :P )
Benutzeravatar
fisch_
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 15:02
Wohnort: 26826 Weener

Re: Ph.vanheygeni Schwanzverlust ohne Grund?

Beitragvon josua » Do 08 Nov, 2012 7:03

hm, ohne Grund wird es ja nicht gewesen sein. Mir kam grad in den Sinn, dass es ja Herbst ist, von wegen gelb verfärben und dann fallen lassen, doch das sind doch wohl doch eher die Bäume ...
Benutzeravatar
josua
 
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 30 Okt, 2009 17:20
Wohnort: Dettighofen CH

Re: Ph.vanheygeni Schwanzverlust ohne Grund?

Beitragvon fisch_ » Do 08 Nov, 2012 18:17

Hallo

Also mir ist kein Grund bekannt. Habe das Tier weder angefasst noch erschreckt , und den Schwanz eingeklemmt habe ich auch nicht.

Lg Florian
1,1 Phelsuma nigristriata
1,1 Phelsuma quadriocellata quadriocellata
0,1 Phelsuma vanheygeni
0,1 Phelsuma pasteuri

0,1 Freundin! ( Braucht am meisten Zeit und Geld :P )
Benutzeravatar
fisch_
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 02 Apr, 2011 15:02
Wohnort: 26826 Weener

Re: Ph.vanheygeni Schwanzverlust ohne Grund?

Beitragvon Tomboy » So 18 Nov, 2012 22:00

vieleicht war er angebrochen und ist dann abgestorben und abgefallen?
die anbruchstelle heilt dann ab und es schiebt sich ein neuer nach und drückt den alten weg.
mfg Thomas


Phelsuma Klemmeri
Phelsuma Lat. Laticauda
Phelsuma Dorsivitata
Phelsuma Nigristriata
Phelsuma Dubia
Phelsuma grandis
Phelsuma Quad. Quad.
Phelsuma Inexpektata
Phelsuma ornata
Phelsuma Borbonica borbonica
Benutzeravatar
Tomboy
 
Beiträge: 740
Registriert: Do 18 Sep, 2008 22:13
Wohnort: Langlingen


Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste