Phelsuma auf Mauritius

Dieser Bereich des Forums dient zum Gedankenaustausch über unsere gemeinsamen Pfleglinge, die Taggeckos. Hier können Fragen gestellt werden, über die unsere Berichte keine Auskunft geben oder über die man vertieft etwas erfahren möchte. Dinge, die einem in der täglichen Beobachtung der Tiere aufgefallen sind, können hier zur Diskussion gestellt werden. Alle Besucher dieser Seite sind herzlich eingeladen sich mit Fragen und Antworten am Forum zu beteiligen.

Re: Phelsuma auf Mauritius

Beitragvon Homebear » Mo 08 Okt, 2012 21:13

Ja, so sah es ungefähr aus.
Noch so ein Foto und ich verfalle dem Drolligkeitsfaktor! :Love
Homebear
 
Beiträge: 7
Registriert: So 07 Okt, 2012 0:43

Re: Phelsuma auf Mauritius

Beitragvon sualk1964 » Mo 08 Okt, 2012 21:26

Der ist aber auch bei Thomas auf der HP zu sehen.
http://www.reptiles-universe.com/gehyra_mutilata.html
das dritte Bild unten.
mfg
Benutzeravatar
sualk1964
 
Beiträge: 1316
Registriert: Do 23 Jul, 2009 10:55

Re: Phelsuma auf Mauritius

Beitragvon Homebear » Mi 10 Okt, 2012 20:59

Danke!
Aber das Tier ist dort nur für Madagaskar beschrieben... :?:

Ich würde gerne auch Phelsumen halten, aber traue mich noch nicht daran heran.
Ich habe keinerlei Wissen darüber, und hadere noch mit mir, ob ich überhaupt die Tiere nicht lieber in Freiheit sehen möchte.

Über Seepferde hab ich auch schon nachgedacht, aber wieder verworfen.
Homebear
 
Beiträge: 7
Registriert: So 07 Okt, 2012 0:43

Re: Phelsuma auf Mauritius

Beitragvon Thomas Hofmann » Mi 10 Okt, 2012 22:36

Die Tiere gibt es überall in den Tropen, eben auch auf Mauritius!

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Thomas Hofmann
 
Beiträge: 1651
Registriert: Fr 13 Aug, 2004 22:29
Wohnort: Zittau

Re: Phelsuma auf Mauritius

Beitragvon Björn » Do 11 Okt, 2012 7:42

Homebear hat geschrieben:Ich würde gerne auch Phelsumen halten, aber traue mich noch nicht daran heran.
Ich habe keinerlei Wissen darüber, und hadere noch mit mir, ob ich überhaupt die Tiere nicht lieber in Freiheit sehen möchte.


Hallo,

letzten Endes ist die Haltung von Phelsumen kein Kunststück. Man braucht etwas Grundwissen und etwas Geld für das Terrarium. Dann gibt es genug Arten, die schön aussehen und für Anfänger geeignet sind.

Für den Anfang kann ich dir folgendes Buch empfehlen:

Taggeckos: Die Gattung Phelsuma - Pflege und Vermehrung
von Hans-Peter Berghof
24,80 Euro


Da steht alles drin, was man an Grundwissen benötigt. Bei gezielten Nachfragen hilft man dir hier im Forum auch gerne weiter. Auch auf der Homepage zu diesem Forum (http://www.ig-phelsuma.de/) finden sich unter "Haltung" viele Informationen.

Wenn Du gerne Phelsumen halten möchtest, dann steht dem nichts im Wege :).

Viele Grüße

Björn
Benutzeravatar
Björn
 
Beiträge: 407
Registriert: Mo 17 Mai, 2010 21:58
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Phelsumen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste